Wozu dient die Mammographie?

Die Röntgenmammographie ist die Standardmethode, um a) Brustkrebs im Rahmen der Früherkennung zu entdecken und b) bei tastbaren Befunde eine Unterscheidung zwischen gutartig und nicht-gutartig zu ermöglichen. Sie ist neben der Sonographie (Ultraschall) und der Kernspintomographie das zuerst eingesetzte Verfahren, um Brustkrebs in einem Stadium nachzuweisen, in dem dieser noch nicht tastbar ist.

Zurück