Soll ich Mammographie zur Vorsorge nutzen?

Die Mammographie wird in der Regel zur Abklärung eines Tastbefundes (siehe Wozu dient die Mammographie?) eingesetzt. Als Standardmethode zur Vorsorge kommt sie nur bei Frauen zwischen 50 und 69 Jahren im Rahmen des Mammographie-Screening-Programms zum Einsatz.

Manche Autoren empfehlen Frauen ab 40, regelmäßig alle zwei Jahre eine Vorsorge-Mammographie durchführen zu lassen. Dies ist jedoch keine Regelleistung der Ersatzkassen und muss von gesetzlich Versicherten selbst bezahlt werden.

Wir empfehlen Ihnen, die Entscheidung über eine Vorsorge-Mammographie aufgrund Ihrer individuellen Risikofaktoren zu treffen. Bitte vereinbaren Sie dazu einen Beratungstermin mit uns.

Zurück